Unsere Dolmetscherdienste

 Simultandolmetschen

Simultandolmetschen beschreibt das Übersetzen eines Vortrags, einer Rede oder Ähnlichem in die Zielsprache, während der Redner spricht. Die Übersetzung findet dabei im Flüsterton oder über eine Simultan-Dolmetscheranlage statt.

Verhandlungsdolmetschen

Hierbei werden einzelne Gesprächsabschnitte in die Zielsprache übersetzt. Dieses findet in der Regel direkt nach einem Gespräch statt und wird ohne Zuhilfenahme von Notizen durchgeführt. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass sich durch die Dolmetschertätigkeit die angesetzte Gesprächszeit verdoppeln kann.

Diese Form des Dolmetschens eignet sich für jegliche Verhandlungen und Besprechungen, so zum Beispiel für Gerichtsverhandlungen oder Firmenbesprechungen.

Konsekutivdolmetschen

Konsekutivdolmetschen beschreibt das Übersetzen in die gewählte Zielsprache, nachdem der Redner seine Äußerung beendet hat.r, Texte und Links hinzu oder verbinden Sie Daten aus Ihrer Kollektion.

Gerichtsdolmetschen

Gerichts- und Notariatsdolmetscher sind nicht nur Sprachfachleute, sie sind darüber hinaus mit den in Justiz, Anwaltschaft und Verwaltung üblichen Verfahren, Gepflogenheiten und Begriffen vertraut.

Begleitdolmetschen

Beim Begleitdolmetschen werden zwanglose Gesprächskontexte in freier Wortwahl inhaltlich in der gewünschten Sprache wiedergegeben. Der begleitende Dolmetscher arbeitet in diesem Fall simultan (flüsternd) oder konsekutiv. Diese Art des Dolmetschens bietet sich für Veranstaltungen, wie zum Beispiel Messen oder Führungen an, aber auch bei Reisen oder Besichtigungen.

Bilaterales Dolmetschen

Während beim unilateralen Dolmetschen die Sprachrichtung konstant bleibt, d. h. der Dolmetscher übersetzt immer von der Ausgangs- in die Zielsprache, wechselt der Dolmetscher beim bilateralen Dolmetschen zwischen beiden Sprachen. Der Dolmetscher spricht also sowohl in der Ausgangssprache, als auch in der Zielsprache.

Häufige Anwendung findet diese Art des Dolmetschens bei Gesprächen bzw. Verhandlungen.

Telefondolmetschen

Das Telefondolmetschen bezeichnet eine Form des Dolmetschens, bei welcher der Dolmetscher als Sprachmittler zwischen zwei Gesprächspartnern eines Telefonats fungiert. Dadurch wird für beide Gesprächspartner eine gezielte und unmissverständliche Gesprächsführung ermöglicht.

Diese Form des Dolmetschens bietet sich besonders bei Verkaufs-, Verhandlungs- und Terminplanungsgesprächen an.

Gebärdensprachdolmetschen

Gebärdensprachdolmetscher dolmetschen zwischen Personen, die jeweils nur in Lautsprache oder Gebärdensprache hinreichend geübt sind. Größtenteils werden diese bei Veranstaltungen oder Konferenzen eingesetzt, auf denen eine der beiden Sprachen die Mehrheitssprache ist.

Wir beraten Sie  fachgerecht und unverbindlich!

Preußerstr. 18 24205 Kiel

T 0431 88989173 / F 0431 88989174 / M 0157 50147387

©2019 global-companies.de